Bartpflegeöl aktuelle Angebote

Wer einen Bart trägt, sollte darauf nicht verzichten. Bartpflegeöle gehören zu den absolut wichtigsten Bartpflegemitteln auf dem Markt. Das Tragen eines Barts ist seit langem wieder voll in Mode,

doch erwähnen dazu sollte man auch, dass Bärte durchaus auch einige Konsequenzen nach sich ziehen. So muss die Haut unter dem Bart grundsätzlich mit weniger UV-Licht auskommen, wodurch der Haut wichtige natürliche Öle entzogen werden.

Dadurch wird die Haut an der Stelle des Barts trocken, schuppig und kann nach einiger Zeit anfangen zu jucken. Auch für den Bart selber hat dies Folgen: durch die trockene Haut,

kann diese dem Barthaar nur noch verringert Nährstoffe liefern. Die primäre Nährstoffquelle für das Barthaar trocknet also quasi aus. Ein Bartpflegeöl wirkt diesem Effekt entgegen.

Es liefert der Haut unter dem Bart die benötigten Öle und pflegt damit gleichzeitig den Bart selber mit. Doch es gibt beim Kauf und der Anwendung von Bartpflegeölen einiges zu beachten.


Platz 1: von Mr Burton

Bartpflege SortimentMr Burton Bartpflegeöl ist der Bestseller unter den Bart Pflegemitteln,sie
werden es in kürzester Zeit spüren der Bart wird sich Weicher und Frischer anfühlen.
Sie werden die Frische riechen,es ist ein leichter Esoterischer Geruch.Es ist zu 100% ein Naturprodukt,
Es ist sehr sparsam da es mit einem Pump Spender versehen ist und somit richtig Dosiert wird.
Bei weiteren Fragen zu diesem Produkt von Mr. Burton,können sie jeder Zeit den Kundenservice
kontaktieren und ihre Frage stellen und bekommen schnellstmöglich eine Antwort.

Der Preis: 24,90 Euro

unbenannt

 



Platz 2:Bart-Club

Bart-ClubDas Premium Bartpflegeöl,die Beste Bartpflege für den Mann.Es ist bei Männern sehr beliebt wegen seiner Großartigen Feuchtigkeitsspenders und Bartwachstums.
Es hat einen sehr Angenehmer Mandel Geruch,es sind aber auch weitere Stoffe enthalten wie,Jojaba Öl,Traubenkern Öl,Kokos Öl,
sie benötigen nur ein- zwei Spritzer.Mit einer Flasche kommt man einige Wochen oder Monate aus,es ist auch sehr gut geeignet für Menschen die schnell Pickeln oder Allergien bekommen,da es ein Natürliches Bartpflegeöl ist,
hat man damit keine Schwierigkeiten.

Sie merken nach kürzester Zeit wie Weich ihr Bart sein wird und können endlich mal wieder mit ihrer Frau kuscheln ohne das
sie Zerkratzt wird im Gesicht,auch für Längere Bärte gedacht.

  Der Preis: 24,99 Euro

unbenannt


Platz 3:Geschenke Box

Geschenke Box       Die Bartpflegeöl Geschenke Box
In der Geschenke Box sind enthalten:

Bartshampoo 200 ml
Bürste aus Wildschweinborste
Ungarischer Bartwachs 16 ml
Schere für den Bart,1 Bartpflegeöl 20 ml

Es ist eine sehr schöne Geschenke Box für jedem der was von Pflege versteht,
das Shampoo und dann anschließend das Bartöl bringt ihren Bart richtig auf vorder Man,ein super Weicher Bart
und danach können sie dann gleich mit der Scharfen Schere ihren Bart ein wenig stutzen und anschließend mit
der Wildschweinbürste angenehm durch kämmen.

Der Preis: 69,99 Euro

 

unbenannt


Platz 4:Das Nöberu

Pumpspray BartpflegeBartpflegeöl aus Sandholz,
wie fast alle Bart Öle werden die mit einem Pumpspender geliefert um wenig zu versprühen.Der Geruch vom Sandholz riecht sehr Dezent aber nicht aufdringlich,der Bart wird vom Öl sehr Weich aber nicht fettig,die Haut bekommt eine sehr Intensive Feuchtigkeit und ein angenehm weiches Gefühl,
der Einzige Nachteil ist das das Fläschchen aus Plastik und nicht wie gewohnt aus Glas sind.Die Bewertungen für dieses Produkt liegen bei 5 Sternen.

Der Preis: 31,95 Euro

 

unbenannt


Das waren die Top 4 Bartpflegeöle,aber wenn sie ihre Favoriten nicht
gefunden haben,dann schauen sie sich einfach hier mal um,dort gibt es
eine Große Auswahl an Bartpflegeöle.

unbenannt


Zusammensetzung und Eigenschaften von Bartpflegeöl

Der folgende Text soll einige dieser Gegebenheiten genauer durchleuchten.

Grundsätzlich setzt sich ein Bartpflegeöl aus zwei verschiedenen Ölen zusammen: zum einen aus sogenannten Trägerölen und zum anderen aus ätherischen Ölen. Die Grundlage stellen dabei stets die Trägeröle. In ihnen werden die ätherischen Öle verdünnt.

Trägeröle unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung. Die Wahl zwischen verschiedenen Bartpflegeölen sollte vor allem auf Basis des jeweiligen Trägeröls erfolgen. Je nach dem welche Eigenschaften bei der Anwendung gewünscht werden, sollte die Wahl dementsprechend getroffen werden. Viele Bartpflegeöle benutzen beispielsweise Mandelöle als Trägeröl. Mandelöle enthalten zahlreiche Vitamine, aber auch Mineralsalze sowie Eiweiße.

Sie eignen sich generell für jeden Hauttyp, sind aber besonders effektiv bei Anwendern mit chronisch trockener Haut. Auch Jojobaöle kommen in Bartpflegeölen oft als Trägeröl zum Einsatz. Jojobaöle sind ebenfalls reich an Vitaminen, aber konsistenter.

Bart Öl Speziell für Allergiker:

Sie taugen hervorragend als Schutz des Bartes vor übermäßigen UV-Strahlen der Sonne. Deshalb sind sie vor allem für den Sommer und für Anwender mit hellen Hauttypen gut geeignet. Wer unter Hautallergien leidet, greift am besten zu einem Bartpflegeöl, das Traubenkernöl beinhaltet.

Dieses eignet sich für Allergiker besonders gut. Ein weiteres oftmals verwendetes Trägeröl ist das Aprikosenöl. Dieses ist bekannt dafür, Barthaare vor äußeren, schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch viele weitere Öle mit spezifischen Eigenschaften. Es muss auch nicht unbedingt nur ein einziges Öl als Trägeröl auftreten. Auch mehrere, miteinander vermischte Öle können als solches verwendet werden.

Die zweite Komponente eines Bartpflegeöls stellen die ätherischen Öle. Diese sind verantwortlich für den Duft eines Bartpflegeöls. Sie werden in einem Verhältnis von circa 1:19 mit den Trägerölen vermischt. Insgesamt gibt es rund 120 verschiedene ätherische Öle. Welche Gerüche man persönlich ansprechend findet, ist natürlich in erster Linie eine Frage des individuellen Geschmacks bzw. Geruchs. Gewonnen werden die ätherischen Öle aus unterschiedlichen Teilen von unterschiedlichen Pflanzen. Auch hier muss nicht unbedingt nur ein einziges Öl als ätherische Komponente auftreten, sondern man kann die Öle auch hier beliebig miteinander vermischen.

Fazit

Wer überzeugter Bartträger ist, sollte auf jeden Fall auch überzeugt zu Bartpflegeölen greifen. Zu groß ist ansonsten das Risiko einer längerfristigen Schädigung der Haut unter dem Bart. Welches Bartpflegeöl aber genau das Richtige ist, hängt, wie oben aufgezeigt, stark von individuellen Wünschen und Eigenschaften ab. Wichtig ist aber, dass man stets Bartpflegeöle mit ausschließlich natürlichen Stoffen auswählt.


Barttrimmer

Schon seit einiger Zeit steht der Bart bei Männern wieder voll in Mode. Vor einigen Jahren noch galt das glatt rasierte Gesicht als absolute Pflicht für alle Männer, die was auf sich halten. Bärte wurden als Resultat von Faulheit oder als Symbol bestimmter sozialer Untergruppen abgestempelt. Doch heutzutage sind gepflegte Bärte bei Männern wieder vollends alltagsfähig.

Die Betonung liegt dabei aber auf „gepflegt“. Denn es sind vor allem gut gepflegte Bärte, die Eindruck machen. Für den Feinschliff beim Bart benötigt man Barttrimmer. Barttrimmer sind dabei zumeist vielseitig, im Sinne von an diversen behaarten Körperteilen, einsetzbar. Vor dem Kauf eines passenden Barttrimmers sollte man aber zuvor noch ein paar wichtige Eigenschaften der verschiedenen Modelle auf dem Markt kennenlernen. Denn es gibt durchaus einiges zu beachten bei der Auswahl eines guten Barttrimmers.

Bestseller:1 Vier Aufsätze – ein tolles Resultat

Dieser Rasierer der neuen Generation bietet in Einem vier verschiedene Nutzungsoptionen.
So erlaubt er jede gewünschte Aktion, also Trimmen, Stylen und Rasieren.

Zur Hilfe kommen ihm dabei die vier Trimmaufsätze, die sich leicht in Benutzung nehmen lassen und die die Lust am kreativen Bartstylen entfachen. Wer mag, nimmt noch ein Bartpflegeöl dazu,

und der Bart wird perfekt.Das Gerät erlaubt sowohl eine Nassrasur als auch eine Trockenrasur, die volle Auswahl ist also gegeben                                                              

Das „oneblade“ Handstück für jeden Tag und jeden Wunsch

Dieser praktische Rasierer ist ideal für mobile Männer, denn er bietet auch einen starken Akku, mit dem der Nutzer seinen Bart volle 60 Minuten lang rasieren, trimmen und stylen kann.

Zu den vier Trimmaufsätzen kommt noch eine Ersatzklinge hinzu, so dass der Nutzer immer auf der sicheren Seite ist. Das Gerät erscheint gut geschützt in einer Packung, die sehr Nutzer freundlich gestaltet ist.

So macht die Bartpflege endlich rundum Spaß!

Der Preis für den Philips OneBlade 54,99

Rasierer mit 4 Klingen Das Geschenk Leichtes Rasieren

 

unbenannt


Bestseller:2 Zwölf Längen, ein Rasierer – für Männer, die sich nicht festlegen wollen

Dieser Rasierer ist ein echter Allrounder. Mit ihm kann der Nutzer seinen Bart trimmen, stylen und rasieren, wie es ihm behagt. Das Ergebnis ist immer präzise, denn die neuartige oneblade Klinge erlaubt ein genaues und variables Arbeiten mit 12 Varianten. Dieses Gerät ermöglicht sowohl eine Trockenrasur als auch eine Nassrasur, so dass es allen Wünschen gerecht wird. Wer mag, nutzt im Anschluss an die Rasur noch ein Bartpflegeöl, aber auch ohne dies werden gute Ergebnisse erzielt.

Ein wieder aufladbarer Akku – volle Kraft

Diese Rasierer bietet einen Präzisionskamm, der diese unzähligen Nutzungsoptionen möglich macht. Darüber hinaus arbeitet der Rasierer mit Hilfe eines Lithium betriebenen Akkus, der volle 60 Minuten lang hält. Ein digitales Display erlaubt die genaue Übersicht über den Vorgang – ein modernes und in der Anwendung bequemes Gerät wartet hier also auf den Nutzer, der sich nicht festlegen möchte.

Der Preis für den Philips OneBlade Pro QP6510/30 beträgt 54,99 Euro

Rasierer mit 12 Varianten   Sehr Handlich      Leicht zu Bedienen

unbenannt


Bestseller: 3 Das Remington MB4045 Beard-Kit – moderne Bartpflege mit allem Zubehör

Dieses Bartschneide-Set weist eine Reihe neuartiger Eigenschaften und Details auf, die die Bartpflege auch ohne Bartpflegeöl zu einem schnellen und bequemen Vorgang macht. Dieser mit einem Lithium-Akku versehene Rasierer lässt sich genau den Anforderungen des Nutzers anpassen. So sind hier verschiedene verstellbare Kämme integriert, die der Struktur bzw. dem Wuchs des Barts gemäß zum Einsatz gelangen. Als Plus dienen eine Wildschweinborstenbürste und eine Edelstahlschere.

Ein Pop up Trimmer für genaues Arbeiten

Die Klingen zeichnen sich durch ihre Schärfe und damit Genauigkeit beim Schneiden aus. Sie sind mit haltbarem Titan beschichtet und schärfen sich von selbst – praktisch und Zeit sparend. Ein neuartiger Pop up Trimmer sorgt für besonders genaue Ergebnisse, und der Akkubetrieb ist auch für extrem mobile Männer genau richtig. Der auf Basis von Lithium arbeitend Akku hält bis zu 120 Minuten, genug Zeit für eine Rasur, die einen guten Eindruck hinterlässt!

Der Preis für den Remington MB4045 Beard-Kit zur Zeit 39,99 Euro anstatt. 49,99 Euro

Top Bestseller   Cooles Design       Tolle Verpackung

unbenannt


Bestseller:4 Drei rotierende Klingen – die Kraft, die jeden Bart stutzt

Bei diesem Gerät kommen gleich drei rotierende Klingen zum Einsatz, die sich in ihrer Wirkung gegenseitig ergänzen und für beste Ergebnisse auch bei starkem Bartwuchs sorgen. Diese Klingen greifen jedes Haar, egal, wie es wächst bzw. sich ausrichtet. So kann der Nutzer endlich glatte Ergebnisse ohne Probleme erzielen. Zudem kann er die Schnittlänge genau einstellen, so dass ein wirklich präziser Schnitt möglich ist.

Einfache Reinigung – super bequeme Handhabung

Das Gerät ist so konstruiert, dass man es ganz leicht reinigen kann, indem es unter fließendes Wasser gehalten wird. Schon ist ein erneuter Einsatz möglich. Nun fehlt nur noch ein Bartpflegeöl, und der Bart sieht genau aus wie gewünscht. Insgesamt 50 Schnittlängen sind mit diesen Gerät zu erzielen, so dass alle Formen von Bärten mit diesem Gerät bearbeitet werden können. Mit diesem kraftvollen Rasierer ist die Rasur endlich kein Problem mehr.

Der Preis für den Top Rasierer BaByliss beträgt 176,99 Euro anstatt: 229,99 Euro

Der alles Rasierer  Super Design   Wie eine Rakete

unbenannt

 

 


Barttrimmer: Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Der folgende Text soll dabei behilflich sein.
Zunächst einmal sollte klargestellt werden, für welche Körperregionen man den Barttrimmer benutzen wird. Soll dieser nur im Gesicht zum Einsatz kommen, dann reichen Barttrimmer mit festen Aufsätzen mitunter aus. Will man aber flexibel sein und den Trimmer an anderen Körperstellen einsetzen sowie möglicherweise auch zur Auffrischung der Frisur benutzen, dann sollte unbedingt ein Barttrimmer mit wechselbaren Aufsätzen gewählt werden. Einige Barttrimmer besitzen dabei auch spezielle Aufsätze für Nasen- und Ohrenhaare. Wer also eventuell bei der Entfernung von Härchen an diesen Stellen Probleme hat, der sollte entsprechend nach Barttrimmern mit solchen Aufsätzen suchen.

Die nächste Eigenschaft, die man bei Barttrimmern klären muss, ist die Art der Stromzufuhr. Waren Barttrimmer vor einigen Jahren noch an ein Kabel gebunden, so laufen die meisten Barttrimmer von heute auf Akku-Basis. Wirklich viele Argumente lassen sich für die noch verbliebenen Versionen mit Netzanschluss nicht finden. Barttrimmer mit einer Akku-Batterie sind einfach komfortabler in der Handhabung und erlauben eine höhere Bewegungsfreiheit. Einen Akku muss man aber natürlich regelmäßig aufladen, deshalb sollte auf eine möglichst lange Akkulaufzeit geachtet werden.

Für Männer, die oft unterwegs sind, bieten sich außerdem Barttrimmer mit integrierten Auffangbehältern an. Bei diesen Trimmern werden die abgeschnittenen Härchen direkt in einen Behälter aufgesaugt. So ist man nicht einmal genötigt, ein Waschbecken zu finden, sondern kann den Bart praktisch überall trimmen. Wer also beispielsweise bei der Arbeit oder in der Uni noch kurz vor einer Präsentation seinen Bart auffrischen will, für den dürften die Modelle mit integrierten Auffangbehältern äußerst interessant sein.

Tipps zur korrekten Pflege von Barttrimmern

Wie lange ein Barttrimmer bzw. dessen Aufsatz benutzt werden kann, hängt entscheidend von der Pflege der Trimmer ab. Wichtig ist es in erster Linie festgesetzte Barthaare nach der Anwendung aus dem Schneidmesser zu entfernen. Manche Modelle haben dafür spezielle Bürsten im Lieferumfang. Wer seinen Barttrimmer mit Wasser ausspülen will, sollte unbedingt darauf achten, dass das gewählte Modell auch wasserfest ist, ansonsten ist das Ausspülen keine gute Idee. Normalerweise sollte man einen Barttrimmer nach jeder Nutzung zusätzlich auch noch ölen, um einem schnellen Verschleiß vorzubeugen. Allerdings bieten die meisten Hersteller heutzutage wartungsfreie Barttrimmer an. Wer also keine Lust auf die Ölungen nach jedem Trimmen hat, der sollte beim Kauf auf wartungsfreie Modelle setzen.

Fazit

Neben einem Bartöl, gehört der Barttrimmer zu den wichtigsten Bartpflegeprodukten. Wer mit seinem Bart gepflegt wirken will, der kann auf einen Barttrimmer eigentlich nicht verzichten. Bei der Kaufentscheidung von Barttrimmern sollte man sich grundsätzlich nach den oben genannten Kriterien richten, wobei letztlich natürlich auch andere Faktoren, wie z.B. das geplante Budget für den Kauf, eine Rolle spielen sollten.